Home

Teams

News

6 days ago

Hamburg Ravens

Hamburg Ravens holen ersten Saisonsieg

Die letzten zwei Wochen waren sehr stressig für die verantwortlichen der Hamburg Ravens.
Nach der Absage des Spiels gegen die Blue Devils Prospects galt es für dieses Spiel einen neuen Termin zu finden. Dieser wurde dann schlussendlich mit dem 25.08. gefunden. An diesem Tag hätten die Lübeck Cougars 2 zu Gast sein sollen. Da den Cougars dieser Termin eh nicht so gut passte einigte man sich kurzfristig auf den 09.06.
Da für diesen Tag die heimischen Jahnhöhe komplett belegt war baten die Ravens den benachbarten Verein, die Turnerschaft Harburg von 1865, um Hilfe und durfte für ein Spiel auf deren Rasenplatz ausweichen.

Nun galt es noch einen Ersatz DJ zu finden und für das Catering zu sorgen.
Durch ein beiderseitiges Missverständnis im Termin klappte der Besuch der Burgerbrater von F*Burger leider nicht.
Also keimte erneut Stress auf, den innerhalb von 2 Tagen musste alles organisiert werden.
Dank des großartigen Einsatzes der Coaches und des Vorstandes der Ravens, konnte alles organisiert und realisiert werden.

Jetzt konnte das Spiel endlich beginnen. Pünktlich um 15:00h eröffneten die Hausherren das Spiel mit dem Kickoff. Die ersten Drives beider Teams wurden allerdings sehr stark von den defensiv Reihen geprägt. Zwar kam es auf beiden Seiten immer wieder zu neuen First downs, aber weder die Ravens noch die Cougars konnten daraus Kapital schlagen.
So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit.

Die zweite Halbzeit eröffneten nun die Cougars mit dem Kickoff.
Nach einem kurzen Return von Denis Milanovic, führte Quarterback Moritz Kuehn, der in der Zweiten Spielhälfte nach Verletzung gegen die Huskies 2 sein Comeback gab, seine Offense übers Feld.
Mit einem Pass über 20 Yards fand er seinen Receiver Leon Schulze, der den Ball die letzten 15 Yards zum 6:0 in die Endzone trug.
Den Extrapunkt verwandelte Robin Dovedeit souverän zum 7:0.

Motiviert von der Führung packte die Ravens Defense noch beherzter zu und setzte denQuarterback der Cougars stark unter Druck.
Die Offense der Ravens kam dadurch in sehr gute Feldpositionen und konnte so Mitte des 4. Viertels nach einem Pass von Moritz Kuehn Martin Seidel auf 13:00 erhöhen.
Die Two point Conversion konnte von den Cougars zwar vereitelt werden, dass der Sieger des Spiels am Ende die Ravens waren konnte sie allerdings nicht verhindern.

Die Hamburg Ravens geben mit diesem Sieg die Rote Laterne der Liga erstmal an die Blue Devils Prospects ab, gleichzeitig verlieren die Cougars 2 den ersten Tabellenplatz.

Headcoach Daniele Boemi:
Ich bin unglaublich stolz auf mein Team. Dieser Sieg ist mehr als verdient. Wir haben in den letzten 3 Spielen immer in der zweiten Halbzeit einen drauf gelegt und konnten die Halbzeiten für uns entscheiden. In den letzten beiden Spielen sogar zu null. Als es zur Halbzeit gegen die Cougars 0:0 stand, wusste ich das wir das Ding heute gewinnen.
Wir konnten uns alle endlich für die harte Arbeit der letzten Wochen belohnen. Das ist ein sehr schönes Gefühl!

Das nächste Spiel der Ravens findet am 23.06. gegen den neuen Tabellenführer, die Lüneburg Razorbacks statt.

Wir bedanken uns für den großartigen Support bei der Umsetzung des Gamedays Fieldstaff Hamburgburg für das sensationelle Spielfeld, beimSchiedsrichter Obmann Boris Paul AFCV Hamburg e.V.e.V. für das kurzfristige stellen der Schiedsrichter, bei Aushilfs-DJ Andreas Nause sowie bei Mama Boemi Rieke Hne Hn für den unermüdlichen Einsatz am Catering und allen anderen die diesen Gameday in dieser Form möglich gemacht haben.

#FlyWithTheRavens #W #jetztgehtsrichtiglos

PicturesAmerican-Football.org.org
... See MoreSee Less

View on Facebook

1 week ago

Hamburg Ravens

Blick von oben auf unser Spielfeld von gestern!
Danke nochmal an Fieldstaff Hamburg für diese tolle Arbeit!
... See MoreSee Less

View on Facebook

1 week ago

Hamburg Ravens

WIN!!

Mit 13:00 gewinnen wir gegen die Lübeck Cougars 2.

#dastutsogut #jetztwirderstmalgefeiert
... See MoreSee Less

View on Facebook

Unsere Partner

ihler

ortho2

4action